Am Samstag, den 14. Oktober 2017  gingen Mia Brock, Cora Munz, Alexa und Cora Kugler in der B-Liga an den Start. Es dürfen pro Mannschaft 5 Turnerinnen starten und die besten 3 Turnerinnen kommen in die Wertung. Leider konnte das Team mit nur mit 4 Turnerinnen an den Start gehen, was von Anfang an einen kleinen Nachteil bedeutete. Die Mädchen waren auf den Punkt fit und konzentriert und konnten ihre Leistungen aus dem Training abrufen und im Wettkampf auch ohne größere Schwierigkeiten zeigen. Am Startgerät Sprung konnten die Mädchen gute Leistungen zeigen, auch wenn die geturnten Übungen nicht der Höchstschwierigkeit entsprachen. Weiter ging es am Reck. Alle Mädchen konnten ihre Übungen sauber durchturnen. Am Zitterbalken musste Cora Munz bei ihrer P5 einen Sturz hinnehmen. Die anderen Mädchen blieben allerdings auf dem 10 cm schmalen Schwebebalken oben, so dass hier trotzdem gute Wertungen ins Mannschaftsergebnis einflossen. Abschließend turnte das Quartett am Boden. Hier konnte Alexa Kugler die Tagesbestwertung mit 13,4 Punkten der Gschwender Turnerinnen ergattern.

Am Ende kam ein toll abgesicherter Platz 8 von 13 Mannschaften heraus. Der Abstand nach vorne zu Platz 4 sowie nach hinten zu Platz 9 betrug jeweils knapp 4 Punkte.

Zusätzliche Informationen