Beim traditionellen Freundschaftsspiel in Hertmannsweiler zeigte sich eine verjüngte Gschwender Mannschaft in Torlaune. Leider war der Gegner ebenso gut drauf und so kam es zu einem leistungsgerechten 5:5 Unentschieden. Die 1. Halbzeit wurde spielerisch ganz klar von den TSF dominiert, jedoch wurden einige Angriffe nicht sauber zu Ende gespielt und so ging man nur mit 2:1 in die Pause. Nach Wiederanpfiff befand sich die ganze Mannschaft in kollektivem Tiefschlaf und plötzlich lag man 4:2 hinten. Dank der konditionell hervorragenden Form der TSF schaffte man kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich zum 5:5.

Tore für die TSF: 2x Ivan, 2x Börett, Kämmerling

 

Zusätzliche Informationen