Rundschau Gaildorf | 15.04.2019 | Markus Weiser

So spielten sie:

Kreisliga B2 Ostwürttemberg TSF Gschwend - SV Frickenhofen  2:1

Bericht TSF-SVF 2019

Bericht TSF-SVF 2019 Bild

Gschwend I verliert 5:3 gegen die TSV Neuhausen und erspielt sich ein 4:4 gegen die TSV Neuhausen II.

Gschwend II muss beide Spiele in der Landesliga absagen und steigt in die Bezirksliga ab.

Gschwend III gewinnt 7:1 gegen die SG Aalen/Heubach III und 5:3 gegen die SG Aalen/Heubach II.

Gschwend IV siegt gegen die SG Aalen/Heubach IV mit 6:2 und spielt 4:4 gegen die TSG Eislingen II. 

Tabellen

Beginn des diesjährigen Ostereierhetzelns ist am Ostermontag, 22. April 2019 um 10.30 Uhr am Vereinsgelände der TSF Gschwend.
Bitte die Eier und 1-Cent-Stücke nicht vergessen.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Gäste.

Das Restaurant "ZUM GRIECHEN" ist ab 10 Uhr geöffnet.

TSF Ostereierhetzeln 2019

 

Seit Sonntag, 31. März 2019 ist das neue Restaurant "ZUM GRIECHEN" im-TSF Vereinsheim geöffnet.

Die Turn- und Sportfreunde Gschwend wünschen dem neuen Pächter viel Erfolg!

Vereinsheim TSF Gschwend

Das Restaurant "ZUM GRIECHEN" bietet griechische Spezialitäten - auch zum Mitnehmen.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag von 11.30 - 14.00 Uhr und von 17.00 - 22.00 Uhr
Samstag von 15.00 - 22.00 Uhr
Sonntag von 11.30 - 14.00 Uhr und von 17.00 - 22.00 Uhr
Bei Heimspielen der TSF Gschwend sonntags durchgehend geöffnet
Montag Ruhetag
An Feiertagen immer geöffnet

Vereinsheim der TSF Gschwend 1881 e.V.
Sportgelände / Steingasse
74417 Gschwend
Telefon: 07972/5886

Für Sara Förstner vom Dojo Zanshin wurde es am Mittwoch, 20. März 2019 ernst. Da sie am letzten Prüfungstermin in Gschwend verhindert war, fuhr sie ins benachbarte Schechingen und legte dort mit Bravour ihre Prüfung zur nächst höheren Graduierung ab.

Unter den aufmerksamen Augen der Prüfer Sihan Sepp Oberhollenzer (7. Dan) und Jochen Ziehr (2. Dan) zeigte Sara, dass sie das Zeug für den grünen Gürtel (3. Kyu) hat. Neben dem präsentieren einer Kata sowie der Demonstration von Wurf- und Abwehrtechniken, durfte Sara auch noch ein paar Runden im lockeren Sparring bestehen. Nach 1,5 h war es geschafft und sie durfte den neuen Gürtel aus den Händen der Prüfer entgegennehmen. Diese waren mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden und ermutigten sie so weiter zu machen.

Die Abteilung Jiu Jitsu gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur erfolgreich bestandenen Prüfung und wünscht weiterhin viel Erfolg auf der Suche nach dem weiteren Weg im Budosport.

Alena und Annika Welz
Annika (links) und Alena Welz (rechts) von den TSF Gschwend

In der höchsten Klasse der Kürwettkämpfe (LK1) erturnen die Zwillingsschwestern Alena und Annika Welz souverän den Doppelsieg und holen damit den offiziellen Titel der Gaumeisterin nach Gschwend. Im zwillingsinternen Duell, hatte Alena die Nase um 0,6 Punkte vorne. Auf die Drittplatzierte konnte Annika weitere 1,2 Punkte gut machen.

Zusätzliche Informationen