Um für die kommende Wintersaison 2022/2023 gerüstet zu sein, müssen wieder vielfältige Arbeiten an den Skiliften und am Skihang bewältigt werden.

Die TSF Gschwend hoffen und freuen sich auf zahlreiche Helferinnen und Helfer!

Skilift-Aufbau

Die Ehrungen für unsere verdienten Mitglieder werden üblicherweise im Rahmen der Hauptversammlung und Jahresfeier vorgenommen. Aufgrund der Pandemie konnten diese Veranstaltungen, und damit auch die Ehrungen in den vergangenen 2 Jahren nicht wie gewohnt stattfinden. Daher gab es in diesem Jahr ungewöhnlich viele Ehrungen für langjährig engagierte Mitglieder. Wir haben uns deshalb entschlossen alle betroffenen Mitglieder zu einer Ehrungsfeier in unser Vereinsheim einzuladen. Ein geselliger Abend für die Geehrten mit gemütlichem Beisammensein, einem gemeinsamen Essen und musikalischer Unterhaltung, war das Resultat.

Im Beisein von Bürgermeister Christoph Hald konnte Diana Weiser viele Ehrennadeln in unterschiedlichen Kategorien vergeben. So lagen 22 Ehrennadeln in Bronze zum Anstecken bereit, weitere 24 Nadeln in Silber und 18 Auszeichnungen in Gold. Vor allem auch die 14 Mitgliedschaften über 50 Jahre wurden gewürdigt.

Diana Weiser hob in ihrer Ansprache neun Anwesende besonders hervor. Kurt Sachsenmaier, seit 1976 Vereinsmitglied und langjähriger Fußball-Torwart, erhielt die goldene Ehrennadel. Auch Geschäftsstellenleiterin Sigrid Blank, die diese aufwendige Tätigkeit nach 22 Jahren im September abgeben will, konnte die goldene Nadel überreicht werden. Cornelia Drexler wurde 1971 Vereinsmitglied und leitet seit 1996 die immer noch sehr gut besuchte „Conny’s-Powerteam-Gruppe“, die ursprünglich aus der Skigymnastik hervorging. Die Vorständin dankte Cornelia Drexler für 50-jährige Mitgliedschaft und überreichte eine goldene Ehrennadel. Auch Ernst Löffler, Klaus Munz und Thomas Stütz kamen 1971 als Fußballer zum Verein. Löffler und Munz waren zudem als Schiedsrichter für die TSF unterwegs. Das treue Fußballer-Trio wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Turnerin Silvia Mantel, viele Jahre auch als Ausschussmitglied tätig, wurde für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Eine Gold-Ehrung ging an die Badminton-Spielerin Larissa Mantel, die seit 1990 Vereinsmitglied ist. „Wir können stolz sein, ein so fleißiges Mitglied bei uns im Verein zu haben“, betonte Diana Weiser in Ihrer Würdigung.

Zum Ehrenmitglied wurde Frieder Kuhn ernannt, der seit Juni 1966 Vereinsmitglied ist und bereits 2017 für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde. Die Vorsitzende hob seine langjährige Tätigkeit als Fußball-Stammspieler sowie sein Engagement in der Ski-Abteilung hervor. 13 Jahre lang war er auch im Ausschuss tätig.

Die musikalische Akkordeon-Unterstützung von Josef Schmid, einst bei den „Desperados“ im Einsatz, sorgte für gute Stimmung und so wurde an diesem Abend so manches Lied gemeinsam angestimmt.

TSF Ehrungsabend 2022

Die geehrten Mitglieder zusammen mit dem TSF-Vorstand und Bürgermeister Hald.
(Juli 2022)

Das Ferienprogramm der TSF Gschwend wurde von den Kindern sehr gut angenommen. Mit über 28 Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren wurde die Gschwender Mehrzweckhalle für drei Stunden zu einem riesigen Indoor-Spielplatz zum Toben und Auspowern.

Nach einer Erwärmungsphase mit Spielen und Staffeln konnten die Stationen ausgetestet werden. Balancieren, Klettern, Werfen, Rennen, Schwingen an den Tauen, Springen auf dem Riesentrampolin, Federbälle transportieren und schlagen. Das vielfältige Bewegungsangebot bereitete allen viel Spaß und Freude.

Nach dem gemeinsamen Abbau wurde zum Abschluss mehrmals auf den Weichbodenmatten durch die komplette Halle gerutscht, sodass die Kids dann auch wirklich die Mittagspause verdient hatten.

 

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

nach reiflichen Überlegungen in den letzten Tagen sind wir zu dem bitteren Entschluss gekommen, die für Freitag, den 15.07.2022 angekündigte Generalversammlung der Turn-und Sportfreunde Gschwend 1881 e.V. abzusagen. Für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten aller Beteiligten und betroffenen Personen, möchten wir uns in aller Form entschuldigen.

Grund für die Absage sind Fehler bzw. Fehleinschätzungen in der Vorbereitung der Generalversammlung, die die geplanten Organisationsänderungen und damit verbundenen Satzungsänderungen betreffen. Konkret haben weitere rechtliche Abklärungen, v.a. zur bisherigen Satzung, zu Informationspflichten und Formalitäten der Einladung, dazu geführt, dass in unserer Situation eine Neufassung der Satzung das Beste für die Zukunft und damit auch für den Start der neuen Vereinsführung ist.

Mit den Vorbereitungsarbeiten zur neuen Satzung wurde bereits begonnen, dennoch rechnen wir aufgrund der kommenden Urlaubszeit damit, dass die Durchführung der neu anzusetzenden Generalversammlung erst für den Herbst realistisch ist.

Die geplanten Ehrungen werden wir separat an einem dafür vorgesehenen Ehrungsabend noch vor den Sommerferien durchführen. Alle zu Ehrenden erhalten eine entsprechende Einladung.

Abschließend können wir nur zu gut verstehen, wenn Sie sich als Mitglieder über die entstandene Situation ärgern und möchten nochmal um Entschuldigung bitten.

 
Freundliche Grüße

TSF Gschwend 1881 e.V.
1. Vorstand Diana Weiser
Kassier Reiner Wahl
Schriftführer Markus Fuchs

Zusätzliche Informationen