Beim ersten Oliver-Mini-Junior-Cup in Künzelsau erspielte sich die Badmintonjugend der TSF sehr gute Plätze.

Isabell Baumann

 

Die Gschwender Spieler/innen erreichten folgende Platzierungen:

Nach 29 Jahren tritt Hermann Mantel nicht mehr zur Wahl des Abteilungsleiters an.

Einstimmig gewählt werden Svenja Frey zur Abteilungsleiterin, Stellvertreterin bleibt Larissa Mantel. Kevin Heinrich wird erneut zum Jugendleiter gewählt und kümmert sich zusätzich um die Hobby- und Freizeitspieler.

Die Abteilungsleitung bedankt sich bei der Vorstandschaft der TSF und dem Gesamtverein für die gute und problemlose Zusammenarbeit, sowie bei allen Gönnern der Abteilung Badminton im Jahr 2018 - allen voran bei der Firma Stoll, bei Cum Avibus, bei der Raiba Mutlangen und Tom Wengrzik.

Spielerehrungen 2018: 

Gschwend I erspielt sich gegen den BV Esslingen und die SV Fellbach ein 4:4.

Gschwend II spielt 4:4 gegen die SG Feuerbach/Korntal III und verliert 1:7 gegen die SG Feuerbach/Korntal II.

Gschwend III bekommt ein 8:0 vom TV Altenstadt geschenkt (nicht angetreten) und spielt 4:4 gegen die TSV Schlierbach.

Gschwend IV - spielfrei.

Aktuelle Tabellen

Bericht in der Rundschau

Sandra Schock, Francisco Sandor, Sina Mangold und Mark Sandor qualifizierten sich über die Bezirksranglistenturniere des Bezirks Nordwürttemberg für die Turniere auf Baden-Württembergischer Ebene.

Mark, Sina, Sandra

 

Die Gschwender Spieler/innen erreichten folgende Platzierungen:

Auch dieses Jahr fanden die Meisterschaften wieder in Sindelfingen statt. Henry Fuchs belegte in der Altersklasse O70 im Herreneinzel Platz 4. Haggi Meis erreichte zusammen mit seinem Doppelpartner Tobias Samtleben vom SV Fellbach Platz 2 in der Altersklasse O45.

Gschwend 1 verliert zu Hause 2:6 gegen die SG Schorndorf III in der Verbandsliga.

Gschwend 2 verliert sein Auswärtsspiel bei der TS Esslingen I mit 5:3.

Gschwend 3 spielt in der Bezirksliga 4:4 unentschieden gegen die TG Böhmenkirch 1.

Gschwend 4 gewinnt bei der Böhmenkirch 2 mit 6:2 Punkten.

Tabellen

Leider gab es in diesem Jahr nur 52 Meldungen insgesamt in den Einzel- und Mixedspielen der A- und B-Klasse, sodass leider der betriebene Aufwand in keinem guten Verhältnis zum finanziellen Ertrag stand. Dennoch konnte man spannende Spiele auf hohem Niveau bestaunen.

   
Im Dameneinzel holte Michelle Albrecht (2. von rechts) in der B-Klasse Platz 3 Im Mixed der B-Klasse schaffte es Sandra Schock (4. von rechts) mit ihrem Partner vom TV Tamm auf Rang 3

Sina Mangold holt Gold

... beim 3. Bezirksranglistenturnier 2018/19 in Esslingen -

    hier die Platzierungen ...

    

Zusätzliche Informationen