Rundschau Gaildorf | BRIGITTE HOFMANN | 06.08.2014

Gschwender feiern Jubiläum

Die Gschwender sind ein sportliches Volk. Das zeigte sich einmal mehr beim Sportabzeichentag, der zugleich Auftakt des Ferienprogramms war.
55 Teilnehmer zwischen sechs und 71 Jahren waren am Start.

Es war der 25. Sportabzeichentag und somit auch das silberne Jubiläum. Jürgen Hofmann, seinerzeit technischer Leiter der DLRG-Ortsgruppe Gschwend, hatte die Idee, alle Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen auf einen Tag zu legen. Lehrer Gerhard Böhm fand sie gut, Margit Geiger und die Leichtathleten der Turn- und Sportfreunde auch. Und somit war der Sportabzeichentag aus der Taufe gehoben. Die Teilnehmerzahlen steigerten sich erheblich, seit vor wenigen Jahren die Veranstaltung mit dem Ferienprogramm der Gemeinde zusammengelegt wurde. Die DLRG ist nicht nur für die Abnahme der Prüfungen im Wasserreich zuständig, sondern übernimmt auch den Sanitätsdienst auf dem Sportgelände.

Exakt 50 Teilnehmer beim 25. Sportabzeichentag waren das erklärte Ziel und alle freuten sich riesig, dass die Vorgabe mit 55 Sportlern sogar noch übertroffen wurde. Koordinatorin Stefanie Reisacher wünschte allen "gutes Gelingen und viel Erfolg". Stefanie Reisacher, Margit Geiger und Eric Schmid als Abteilungsleiter Leichtathletik zeichneten für die TSF verantwortlich, Wolfgang Pfister und Uwe Behnert für die DLRG. Der Tag genießt einen hohen Stellenwert. Teilweise kommen auch Gäste von außerhalb, um die Prüfungen für das Sportabzeichen abzulegen. Seit Jahren rangiert Gschwend dabei im Vergleich mit den anderen Ostalbkreis-Gemeinden und Städten, die viel höhere Einwohnerzahlen haben, auf vorderen Plätzen.

Ob sechs oder 71 Jahre, alle Sportler packt der Ehrgeiz an so einem Tag. Die Regeln sind streng und werden ordnungsgemäß eingehalten. Drei Versuche sind drei Versuche. Wer eine Disziplin nicht auf Anhieb geschafft hat, der kann sie am Freitag, 12. September, um 17 Uhr nachholen. Urkunden und Abzeichen werden dann in der Weihnachtszeit ausgegeben.

Nachfolgende Fotos: Brigitte Hofmann

Sportabzeichen_2014_1 

Die Wertungsrichter beobachteten beim Gschwender Sportabzeichentag genau, ob der Absprungbereich getroffen wird. Die Veranstaltung übertraf im Jubiläumsjahr, was die Zahl der Teilnehmer betrifft, die Erwartungen.

Sportabzeichen_2014_2 

Beim 25. Gschwender Sportabzeichentag absolvierten 55 Teilnehmer die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen. Dabei schaffte Lisa Hofer lässig die im Hochsprung geforderte Höhe. Weitere leichtathletische Disziplinen waren der Weitsprung, der Sprint und der Ballwurf.

Sportabzeichen_2014_3

Sportabzeichen_2014_4

Liebe Sportsfreunde,

wir haben in der Abteilung Leichtathletik eine neue Sportgruppe -MS18+- gegründet. Mixed Sports bedeutet, dass wir ganz unterschiedliche Sportarten ausprobieren oder spielen, je nach Lust und Laune. Wir sind eine Sportgruppe für Männer und Frauen ab 18 Jahren und treffen uns jeden Mittwoch in der alten Gemeindehalle um 20 Uhr. Wir freuen uns auf jede(n) Sportbegeisterte(n) die (der) unsere Gruppe verstärkt.

Kontakt: Andreas Stümpfig, Tel.: 07972/9110178

Zusätzliche Informationen