Anna Pregizer belegt im Gemischten Doppel zusammen mit Steffen Schütz (SG Schorndorf) Platz 10.

Im Doppel holte sie zusammen mit Klara Skrbin (SV Illingen) nach einem hart umkämpften Dreisatzkrimi (18:21, 21:18, 22:20) die Bronzemedaille.

Die Hälfte aller Teilnehmer holen Podestplätze. 

AK   Platz
U11 Kai Kugler 3
  Philip Stranski 4
  Francisco Sandor 6
U13 Tom Schulze 3
U15 Josias Friesch 10
  Felipe Sandor 15
U17 Niklas Ammon 1
U19 Josua Nunn 2

Sina Mangold, Mark Sandor, Maren Pregizer, Anna Pregizer und Rebecca Dreier qualifizierten sich über die Bezirksranglistenturniere des Bezirks Nordwürttemberg für die Turniere auf Baden-Württembergischer Ebene.

Die Gschwender Spieler/innen erreichten folgende Platzierungen:

Bericht Rundschau

AK   Platz
U11 Sina Mangold 7
  Mark Sandor 11
U17 Maren Pregizer 17
U19 Anna Pregizer 12
  Rebecca Dreier 21

Gschwend 1 gewinnt gegen die BG Bietigheim/Kleiningersheim 7:1 und gegen die TS Esslingen 6:2. Die Mannschaft ist Meister der Verbandsliga Nordwürttemberg und steigt somit auf in die zweithöchste Liga von Baden-Württemberg - die Württembergliga.

Gschwend 2 spielt 4:4 gegen den VfL Kirchhheim 1, verliert 1:7 gegen den SV Vaihingen und beendet die Saison somit auf Platz 7.

Gschwend 3 gewinnt 6:2 gegen die TSG Eislingen 2, verliert 3:5 gegen den Aufsteiger TV Schlierbach und landet auf Platz 2 der Tabelle in der Kreisliga.

Gschwend 4 verliert 1:7 gegen den TV Schlierbach und erkämpft sich ein 4:4 Unentschieden gegen die TSG Eislingen 2. Das Team wird somit Tabellensechster der Kreisliga Staufen/Ostalb.

"Krönender Abschluss" 

der Saison 2016/17 durch zwei hochverdiente Siege der 1. Mannschaft: Andreas Geiger, Marius Bolsinger, Matthias Schumann, Svenja Mantel, Markus Fuchs und Larissa Mantel

Bericht Rundschau

11 Podestplätze - darunter 4 Bezirksmeistertitel !!!

Jungen U11 Einzel Mark Sandor 3.
    Doppel Mark Sandor / Gauthier Bouteille (TSV Korntal) 1.
Mädchen U15 Einzel Sandra Schock 5.
    Doppel Sandra Schock / Beatrice Pavia (MTV Aalen) 2.

Anna, Niklas,

Michelle, Rebecca

 

Jungen U17 Einzel Niklas Ammon  9.
    Doppel Niklas Ammon / Timo Mauel (MTV Aalen)  1.
Mädchen U17 Einzel  Michelle Albrecht   2.
Mädchen U19  Einzel Rebecca Dreier  5.
      Anna Pregizer  3.
    Doppel Michelle Albrecht / Rebecca Dreier  3.
      Anna Pregizer / Klara Skribin (SV Illingen)  1.
  U17 Mixed  Michelle Albrecht / Timo Mauel (MTV Aalen)  1.
  U19 Mixed Rebecca Dreier / Niklas Ammon  3.
      Anna Pregizer / Steffen Schütz (SG Schorndorf)  2.
 

Gschwend 1 spielt 5:3 gegen die SG Feuerbach/Korntal und 4:4 gegen den SV Fellbach 2 und sichert sich somit frühzeitig den Meistertitel in der Verbandsliga.

     Gratulation   

Gschwend 2 verliert gegen Aalen mit 6:2 und gegen Göppingen mit 8:0.

Gschwend 3 schlägt Schw. Gmünd 7:1 und spielt 4:4 gegen die TSG Eislingen 1.

Gschwend 4 unterliegt zweimal mit 6:2 gegen Eislingen 1 und Schwäbisch Gmünd.

Bericht Rundschau

Erneut Topplatzierungen erkämpft!

U11 Jungen: 3. Mark Sandor, 9. Kai Kugler
U11 Mädchen: 2. Sina Mangold
U15 Mädchen: 5. Sandra Schock
U17 Mädchen: 1. Maren Pregizer
U19 Mädchen: 4. Anna Pregizer, 8. Rebecca Dreier

Im Mixed belegte Anna Pregizer Platz 2.

 Sina Mangold      ... Bericht Rundschau

Kevin Heinrich ist der neue Jugendleiter der Abteilung - Hermann Mantel erneut auf zwei Jahre als Abteilungsleiter gewählt.

Kassier Reiner Wahl bedankt sich bei der Abteilung im Namen des Hauptvereins für das tolle Engagement und würdigt die guten Leistungen im Jugend- und Aktivenbereich und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Auch Abteilungsleiter Hermann Mantel bedankt sich bei der Vorstandschaft und dem Gesamtverein für die gute und problemlose Zusammenarbeit, sowie bei allen Sponsoren im abgelaufenen Jahr 2016 - allen voran der Raiba Mutlangen und bei Haggi Meis für die Aufsteigertrikots der 2. Mannschaft.

Einige Spieler/innen konnten geehrt werden: Kevin Heinrich für 450 Spiele, Daniel Brumm (350), Carolin Dreier (350) Marius Bolsinger (600), Tom Wengrzik (150), Maren Pregizer (250), Andreas Geiger (600), Michelle Albrecht (200), Markus Fuchs (350), Jasmin Doll (250), Anna Pregizer (300). Es fehlen: Svenja Mantel (750 Spiele), Sophia Stoll (350), Dennis Schulz (250) und Susanne Kopp (150).

Zusätzliche Informationen